Pack die Baadebüx ein

Nun haben die offiziellen „Welpenferien“ von meinem Mann begonnen. Da ja von Welpen wied und breed nix to seh’n ward (da ja keine Welpen da waren), und ich mir auch einen Tag frei nehmen konnte, packten wir die Badehose und Hundeleine ein und fuhren an die Ostsee.

Hundestrände gibt es ja reichlich, doch meistens befinden sie sich am letzten Zipfel der Region, Handtuch und Hundeschwänzchen dicht an dicht. Wir haben uns für Niendorf/Timmendorf entschieden und haben einen tollen Urlaubstag verbracht. So ein Hundestrand bringt einige Abenteuer mit sich. Der ein, oder andere Hund hebt doch schon gern das Bein an deiner Strandtasche, ist heiß auf dein Picknickwürstchen, oder heiß auf deine Hündin 🙂 Das ein, oder andere Herrchen ist so stark mit Handy und langer Leine beschäftigt, dass er nicht merkt, dass sein tollkühner Riesenwelpe schon drei Kleinkindern mit Förmchen und Eimer die Beine weggerissen hat und sein Häufchen auf dem Strandlaken der Nachbarin erledigte.

Zu gucken gab es also viel.

 

 

Advertisements

Wir freuen uns, wenn ihr uns einen Kommentar hinterlasst.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s